Eulen Tutorial

NBartz Eule

"Machst du auch Eulen?" fragt ihr mich regelmäßig.

"Nein" ist meine regelmäßige Antwort.

"Warum nicht? Die sind doch sooo süß!"

"Ja, aber die macht ja jeder..."

 

Genau, die macht jeder!

Und warum? Weil sie echt sooo süß sind!! ;D

 

Ich hab vor der Nachfrage kapituliert und ein paar Eulchen gemacht. Es macht tatsächlich Spaß! Aber ins Programm werden sie trotzdem nicht aufgenommen.

Aber damit ihr nicht mehr länger ohne Eulen sein müsst, kommt hier mein ersten Tutorial für euch.

 

Wenn ihr eine Eule wollt, dann macht euch doch eine! :D

 

Los geht's!!

Es ist ganz einfach! Zuerst braucht ihr eine Eulenvorlage. Die ist ganz schnell gemacht. Ihr braucht eine runden oder ovale Grundform, auf die ihr dann den "Eulenkopf"drauf setzt - wie eine kleine Wäscheleine.

 

Legt ein zweites Blatt unter die Skizze und schneidet die Form aus.

Aus der unteren Eulenvorlage schneidet ihr den passenden Flügel aus.

Die Vorlage
Die Vorlage

Damit aus der Papiervorlage eine Eule wird braucht ihr noch

 

2 verschiedene Stoffe

Filzreste

evtl Kulleraugen

Nähmaschine

Material
Material

Den Eulenkörper 2x übertragen und ausschneiden.

Den Flügel 1x aufmalen und dann wenden für den zweiten - falls eure Flügel nicht symmetrisch sind.

Aus den Filzresten Augen (Kreise, hier bei mir 2.5cm) und Schnabel ausschneiden.

 

Die Filzteil nun mit der Maschine auf einem der Eulenkörperteile festnähen.

Applikation
Applikation

Danach die Flügel mit einem engen Zickzackstich applizieren.

Am besten geht das, wenn ihr ein Stück Papier drunter legt; dann hat der Stoff die nötige Stabilität und wird nicht von der Maschine "aufgefressen". :)

Jetzt den zweiten Eulenkörper rechts auf rechts auf den anderen nähen.

Lasst unten eine kleine Offnung zum wenden:

Nach dem Wenden könnt ihr bei Bedarf noch einen dicken Faden zum Aufhängen durchziehen. (unten gut verknoten!)

 

Dann muss unsere kleine Eule noch ausgestopft und zu genäht werden; Augen mit Textilkleber festkleben und fertig!!!

 

 

Man kann die Form licht variieren.

 

z.B.:

Links - Runde Grundform

Rechts - Ovale Grundform

 

 

Wer keine Wackelaugen mag, kann die Augen natürlich auch sticken oder Knöpfe nehmen.

Viel Spaß bei der Eulerei!

Ist das Tutorial anschaulich?

Fehlt noch etwas?

 

Bitte hinterlasst mir einen Kommentar, damit ich es verbessern kann.

 

 

Ihr wollt mir eure Eulen zeigen?

Postet sie bei Facebook an die Seite von "NB artz".

Ich freu mich schon drauf!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0