Der Drache

Eliotts Drache

Eliotts Drache ist fertig!

Einen so großen Drachen (ca 150x75cm) auf die Wand zu malen, hat eine ganze Weile gedauert. Das Malen an sich schätze ich auf lediglich 6 - 8 Stunden, aber die komplette Umsetzung hat einen ganzen Monate gedauert. Denn wann kann man am besten malen? Richtig, wenn das Kind schläft! Aber wo schläft das süße Kleine? In diesem Fall dort, wo Mutti malen will. Erschwerend hinzu kommt, dass das Tageslicht immer knapper wird und somit auch die mögliche Malzeit. Nun denn, schließlich ist es vollbracht! :) Und es so viel Spaß gemacht! Zwar bekam ich zwischendurch Zweifel was Farbwahl und -kombination betraf, aber ich bin mit dem Endresultat sehr zufrieden. Der Kommentar "Sollte der nicht grün sein?" hat mich daher nicht getroffen. Grün wäre doch echt zu öde gewesen! ;) Besonders in einem Zimmer in dem schon Kleiderschrank, Nestchen und Wand grün sind. Mal ganz zu schweigen von den vielen kleinen Drachen und Monstern, die sich da sonst noch so rumtreiben.

Orange soll ja bekanntlich die Kreativität stimulieren; davon hat unser Kleiner, wie alle kleinen Menschen, allerdings sicherlich genug. Warum ich mich trotzdem für Orange entschieden habe? Na, weil wir doch unser Zuhause im schönen Holland haben! Ein kleines Augenzwinkern vom Pinsel an die *Oranje* Nation!

 

Wie man hoffetnlich erkennen kann, beschützt dieser Drache nicht nur Eliotts Schlaf, sondern auch seine (Spielzeug-)Schätze! :)

 

Bei den beiden war es erfreulicherweise Liebe auf den ersten Blick; der Drache bekommt schon seit seiner Zeit als Skizze jeden Abend eine Streicheleinheit von der kleinen Hand.

 

Und was male ich als Nächstes?

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0